Die 4. Klassen auf Klassenfahrt

Vom 13. bis zum 15.06.2022 waren alle 4. Klassen auf dem Hönigs-Hof in Heiden auf Klassenfahrt.

Die Kinder konnten ganz viel machen: draußen gab es einen riesigen Spielplatz, einen Fußballplatz und auch Pferde. Zu denen konnte man nur, wenn eine Begleitung dabei war. Die Kinder konnten aber auch auf den Pferden reiten. Die Zimmer auf dem Höings-Hof hatten alle Hochbetten und auch oft ein Einzelbett. In jeder Klasse gab es eine Zimmer-Jury, die nachschaute, wie aufgeräumt die Zimmer waren. (Was es sonst noch alles gab, findest Du im Video unten.)

Jede Klasse hatte einen eigenen Essensraum. An einem Abend wurde gegrillt und draußen gegessen.

Die Lehrerinnen und Lehrer haben mit den Kindern ein Spiel gespielt, das heißt „Schmuggler und Grenzer“. Für dieses Spiel braucht man mindestens 16 Kinder, besser wäre noch mehr. Als Material benötigt man 500€-Scheine (natürlich Spielgeld), rote Kerzen als Dynamitstangen, kleine Säckchen als Diamantbeutel und Briefumschläge als wichtige Geheimdokument.

Die Schmuggler versuchen die Sachen von einem zum anderen Ort zu bringen. Wenn sie dabei von einem Grenzer gefangen werden, darf er den Schmuggler abtasten. Hat er den Gegenstand gefunden muss der Schmuggler zurück, um es erneut zu versuchen. Hat er es aber nicht gefunden, darf der Schmuggler weiter versuchen die Sachen an den Ort zu bringen. Das Spiel hat allen viel Spaß gemacht!

(Ilvy, Klasse 4b)

Kommentare sind geschlossen.

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑