Einschulung an der Wunderschule

Seit Mittwoch sind die Sommerferien vorbei. Und am Donnerstag war es dann endlich auch für die neuen Erstklässler soweit: Der erste Schultag an der Wunderschule!

Der erste Teil fand in der Katharinenkirche statt: der Einschulungsgottesdienst. Dort sangen die Erstklässler mit ihren Eltern und zukünftigen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und bekamen den Segen. Als besonderes Geschenk bekam jedes Kind einen Schutzengel in Form eines Reflektors.

Der zweite Teil fand an der Schule statt: die Einschulungsfeier. Auf dem Schulhof sah man viele fröhliche Kinder und Erwachsene. Dort präsentierten die ehemaligen Erstklässler stolz die Ergebnisse ihres JeKits-Unterrichts. Sie zeigten zwei Choreographien, die Buddy Ollie mit ihnen einstudiert hatte. Die kleinen Ausdruckstänzer ernteten einen saftigen Applaus.

Zwischen den Auftritten hielt Frau Mentgen, die Schulleiterin, eine liebevolle Begrüßungsrede, bevor die Klassen zu ihrer ersten Unterrichtsstunde mit ihren Lehrerinnen und Lehrern im Schulhaus verschwanden. Die Patenkinder begleiteten die neuen Erstklässler in ihre Klassen. Die Eltern warteten derweil bei Kaffee und Kuchen auf die Rückkehr der neuen Wunderkinder. Um die Wartezeit zu verkürzen, präsentierten die ehemaligen Erstklässler zwei weitere Ergebnisse ihres JeKits-Unterrichts.

Alle Kinder, das gesamte Kollegium und alle weiteren Mitarbeiter der Schule sagen: Herzlich Willkommen an der Wunderschule!

Kommentare sind geschlossen.

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑