JeKits

jekitsJeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist die Wunderschule Programmpartner von JeKits. Dies ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule in Nordrhein-Westfalen, welches auf der Kooperation von Schule und einem außerschulischen Partner basiert. JeKits hat drei alternative Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. An der Wunderschule wird der Schwerpunkt Tanzen angeboten.

Das erste JeKits-Jahr: tänzerische Grundbildung

Die Kinder lernen viele unterschiedliche Darstellungs- und Bewegungsformen kennen. Hierbei fließen Elemente aus verschiedenen Tanzstilen ein.

JeKits 1 wird mit einer Stunde pro Woche im Klassenverband unterrichtet. Die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer und der Tanzpädagoge Marc Oliver Höh (Buddy Ollie) erteilen gemeinsam die JeKits-Stunde. Der Unterricht findet im Vormittagsbereich statt und ist verpflichtend für alle Kinder.

 

Das zweite JeKits-Jahr: gemeinsames Tanzen im Tanzensemble

Die Kinder entwickeln differenzierte Bewegungsfähigkeiten und lernen Tanztechniken und choreographisches Arbeiten kennen. Dabei werden neben Kraft, Koordination, Balance und Feinmotorik auch das bewusste Wahrnehmen und Gestalten von Tempo und Raum trainiert. Die eigenen Ideen und Erlebnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt und werden in tänzerische Formen umgesetzt. Dabei wird die Musik mit ihren Melodien und Rhythmen genauso einbezogen wie Geräusche und Stille.

JeKits 2 wird mit zwei Stunden pro Woche unterrichtet. Am Ende gestalten die Kinder eine Präsentation und führen diese auf der Bühne auf. Diese Bühnenerfahrung ist zentraler Bestandteil des JeKits-Programms.

 

Weitere Informationen zu dem Bildungsprogramm „JeKits“ finden Sie hier.

 

 

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑