Aktuelle Berichte aus dem Schulleben

Lernen in der Natur – Jahrgang 3 macht einen Ausflug

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019, machten alle dritten Klassen der Wunderschule einen Ausflug zum Haus Ripshorst und zum Läppkes Mühlenbach. Dort angekommen, lernten die Klassen 3a und 3c etwas zum Thema "Wiese" und konnten dabei die Tierwelt in diesem Lebensraum kennenlernen. Die Klassen 3b und 3c bekamen die Chance das Thema "Fließgewässer" hautnah und... Weiterlesen →

Neues aus der Wunderwelt: Auftritt der Theater-AG

In den letzten Wochen wurde in der Theater-AG von Frau Stramka fleißig auswendig gelernt, geübt und sogar eigene Improvisationsstücke geschrieben. Und am Dienstag, den 28. Mai 2019, war es dann soweit: die auswendig gelernten Sketche und die selbst verfassten Improvisationsstücke wurden auf der Bühne in der Aula aufgeführt. Um 14 Uhr kamen mehr als 50... Weiterlesen →

Neue Profi-Fußballtore für den Jugendhof

Dank zweier fleißiger Helfer konnten zwei neue Profi-Fußballtore aufgebaut und befestigt werden. Sie stehen nun dauerhaft auf dem Außengelände des Jugendhofs und der Spielbetrieb kann nun endlich starten. Einen ganz herzlichen Dank an die Helfer!

Die Wunderschule beim Schulwaldlauf

Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, fand im Kaisergarten der jährliche Schulwaldlauf statt. In diesem Jahr liefen 48 Kinder aus allen vier Jahrgängen mit. Bei schönem Wetter zeigten alle Läuferinnen und Läufer viel Ehrgeiz und Ausdauer. Besonders herausragend war in diesem Jahr der Erfolg von Jason, der vor 181 anderen Läufern ins Ziel lief und... Weiterlesen →

Die Klasse 4b zu Besuch bei der GMVA

Am Mittwoch, den 22. Mai 2019, unternahm die Klasse 4b mit Frau Stams und Frau Effelsberg einen Ausflug zur Müllverbrennungsanlage GMVA in Lirich. Die Abkürzung „GMVA“ steht für „Gemeinschaftliche Müllverbrennungsanlage“. Die Wunderschüler wurden von Herrn Pöter und Frau Kojen begrüßt. In einem großen Versammlungsraum bekamen die Kinder dann zuerst einige Bilder und Videos über Müll... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑