Besuch im Planetarium

Am 15. März haben die drei vierten Klassen das Planetarium in Bochum besucht und sich das Programm „Zeitreise unter Sternen“ angeschaut.

Nachdem die Klassen im Dezember das Thema Weltraum behandelt haben, stand nun endlich der verspätete Abschluss des Themas an.

Nach einem kleinen Frühstück in der Schule starteten die Klassen. Zunächst ging es zum Hauptbahnhof. Dort mussten alle noch kurz auf den Zug warten. Dann ging es los: Ab in den Zug nach Duisburg, umsteigen und dann in den Zug nach Bochum.

Am Planetarium hatten alle noch kurz Zeit sich zu stärken. Dann ging es in die Kuppel des Planetariums. Die Sitze waren sehr praktisch, denn man konnte die Rückenlehnen nach hinten kippen und sich nach hinten legen. So konnte man alles an der Kuppel sehen. Nachdem das Programm vorbei war, ging es auch schon wieder zurück zur Wunderschule.

Der Ausflug hat nicht nur den Kindern, sondern auch den Erwachsenen viel Spaß gemacht. Einige fragten schon auf dem Rückweg: „Wann fahren wir wieder ins Planetarium?“

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑