Sankt Martin an der Wunderschule

Am Mittwoch, den 11. November 2020, feierten die Kinder und Lehrer der Wunderschule das Martinsfest. In den Klassen fanden viele verschiedene Aktionen statt.

Es wurden verschiedene Laternen für die Fensterbänke gestaltet. Diese können nun als Zeichen in die Fenster gestellt werden, um so an Sankt Martin zu erinnern. Darüber hinaus wurden aber auch Martinsgänse und Fensterbilder gebastelt. Außerdem wurden Martinslieder gesummt und mit Musikinstrumenten begleitet.
Und als besondere Überraschung haben Frau Marin und zwei Kinder aus der dritten Klasse in mehreren Klassen ein Kurzkonzert mit Gitarre und Geige aufgeführt. Die begeisterten Zuhörer summten fleißig die Martinslieder mit.

Als Höhepunkt bekamen alle Kinder einen eigenen Stutenkerl – der Förderverein der Wunderschule hat dies den Kindern ermöglicht. Lecker! Einen ganz herzlichen Dank dafür!

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑