Ostereier färben in den 1. Klassen

In der Woche vor den Osterferien haben sich die Kinder der Klasse 1b und 1c auf Ostern vorbereitet: Eier färben stand auf dem Stundenplan.

Zuerst kochten die Kinder in der Klasse die Eier. Danach konnten die noch warmen Eier gefärbt werden. Dafür schütteten die Kinder Essig, Lebensmittelfarbe und Wasser in große Gläser. Und schon konnte es losgehen. Mit Löffeln wurden die Eier vorsichtig in die Farbe getaucht. Und dann hieß es warten. Nach einigen Minuten waren die Eier dann rot, blau, grün, orange oder gelb. Je nachdem, was die Kinder sich ausgesucht hatten.

Doch gegessen wurden sie noch nicht. Dies geschieht erst beim gemeinsamen Osterfrühstück am Ende der Woche. Darauf freuen sich nun alle schon!

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑