Die 4. Klassen bei der Radfahrprüfung

Am 17. Mai 2019 haben alle Kinder der 4. Klassen der Wunderschule die Radfahrprüfung erfolgreich bestanden!

Doch bevor die Prüfung auf dem Fahrrad absolviert wurde, lernten die Kinder in den vorherigen Wochen im Unterricht, wie man sich als Fahrradfahrer im Verkehr verhält, welche Vorfahrtsregeln gelten und was es für Verkehrszeichen gibt. Aber es wurde nicht nur im Unterricht geübt, sondern auch mehrmals mithilfe der Polizei Oberhausen im richtigen Straßenverkehr trainiert.

In der letzten Woche stand dann als erstes die theoretische Radfahrprüfung auf dem Stundenplan. Dafür bearbeiteten die Kinder einen Prüfungsbogen mit vielen Fragen zum Verhalten im Straßenverkehr. Bei der praktischen Prüfung fuhren die Kinder dann eine Strecke im Straßenverkehr und zeigten, dass sie die Vorfahrtsregeln beachten können und auch das Links- und Rechtsabbiegen beherrschen.

Nach bestandener Prüfung bekamen die Kinder den Radfahrführerschein von der Polizei Oberhausen überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die vielen fleißigen Eltern, die die Polizei sowohl bei den Trainings als auch bei der Durchführung der Radfahrprüfung tatkräftig unterstützt haben!

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑