Die Wunderschule feiert Sankt Martin

Die Wunderschule hat am 10.11.2017 Sankt Martin gefeiert. Dabei haben alle einen Umzug gemacht und am Ende waren alle auf dem Bonmannspielplatz. Alle Klassen waren da. Und die Eltern, Schwestern und Brüder, Tanten und Onkels, Omas und Opas waren auch dabei.

Bei dem Umzug sind ganz vorne die Kindergartenkinder gelaufen. Und hinter denen sind die Erstklässler gelaufen. Hinter denen sind die Zweitklässler gegangen. Und dort hinter sind die Drittklässler gelaufen. Und dahinter sind die Viertklässler gelaufen. Danach sind die Lehrer gegangen. Vor den Kindergartenkindern ist das Pferd in Schritt gegangen.

Als alle durch die Straßen gegangen sind, haben alle Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne gesungen und Ich gehe mit meiner Laterne. Das Lied Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind wurde auch gesungen.

Und dann waren alle am Bonmannspieplatz und da konnte man Brezeln kaufen und essen. Und man konnte zum Feuer gehen. Am Ende wurde das Feuer ausgemacht und dann sind alle nach Hause gegangen oder mit dem Auto gefahren.

Es fanden alle schön.

Laura, Marvellous, Angelina, Melina-Celine (Klasse 4b)

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑