Kunst hautnah erlebt in der Ludwiggalerie

Am Donnerstag, den 15. November 2018, besuchte die Klasse 3d die Jubiläumsausstellung „Die Geste“ in der Ludwiggalerie im Schloss Oberhausen. Die Führung durch die Ausstellung mit anschließender gestaltungspraktischer Übung war eine besondere Erfahrung für die Kinder.

Vor Ort wurde die Klasse von Caroline Tillmann-Schumacher, der stellvertretenden Leiterin der Ludwiggalerie, in Empfang genommen. Die Kunstpädagoginnen der Ludwiggalerie führten die Kinder durch die Ausstellung. Dabei entstanden interessante Gespräche über Kunst und Künstler sowie über Gesten und ihre Bedeutungen in verschiedenen kulturellen Zusammenhängen. Schließlich erlebten alle Kinder sich selber als Künstler bei der Gestaltung und dem Druck einer Handgeste unter Anwendung der Kaltnadelradiertechnik.

Ein herzliches Dankeschön an die hervorragenden Museumspädagoginnen, die den Kindern die Kunst auf wundervolle Weise näher brachten. Ein herzlichen Dank auch an die STOAG, die die Busfahrt gestiftet hat.

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑