Auszeichnung „schmetterlingsfreundlicher Garten“ für unser Vorgartenprojekt

Am Montag, den 4. November 2019, erhielt das Vorgartenprojekt der Wunderschule die Auszeichnung „schmetterlingsfreundlicher Garten“ vom Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Nachdem unser Vorgarten im Mai und Juni fleißig umgewandelt wurde, erhielt er nun die Auszeichnung „schmetterlingsfreundlicher Garten“. Mit dieser Auszeichnung würdigt der NABU den Vorgarten, der durch die naturnahe Umgestaltung Raum für heimische Pflanzen und Tiere geschaffen hat. Damit gehört die Wunderschule nun zu 12 Schulen und Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen, die in diesem Jahr eine Ehrung für ihren besonderen Einsatz zugunsten heimischer Schmetterlinge im Garten erhielten.

Über diesen Erfolg freut sich die ganze Schule und plant mit zusätzlichen Pflanzen für Schmetterlinge, Wasserstellen, wilden Ecken und Infotafeln den Garten weiter zu bereichern.

Die Auszeichnung erfolgte durch Sarah Bölke (Projektleitung des NABU NRW), Ortrud Podworni-Michael (1. Vorsitzende des NABU Oberhausen) und Willi Wülbeck (Pate des Projektes „Zeit der Schmetterlinge“).

Einen Bericht der WAZ vom 12. November finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑